Teenytini erschafft Charaktere in Maschenwerken wie Strick und Häkelarbeiten aber auch ganz neu aus hochwertigen Stoffen für Kinder und Erwachsene.

JK Lange hat an der Kunsthochschule Bremen, Deutschland, Design studiert. Schon während des Studiums hat sich das Thema Kindheit gestellt, das auch in der Abschlussarbeit “Manchmal kommt die Kindheit zu Besuch” anlehnend an Mascha Kaleko sich präsentieren durfte.

Julia Lange arbeitete sehr erfolgreich für internationale Labels, entschied sich dann in 2007 das weiterhin anstehende Thema der Kindheit wieder aufzunehmen. Es entsteht das Label Teenytini.

Nach 10 erfolgreichen Jahren in London, wo sie unter anderem für Justin Oh arbeitete, kehrte sie zurück nach Deutschland, nun in Berlin lebend und arbeitend.

In 2009 als Teenytini im stetigen Wachstum war, ereilt Julia Lange eine Augenkrankheit, die dazu führte, dass die Sehfähigkeit sich auf ein kleines Sehfeld einpendelte . Sie wurde mit Leber Atrophy diagnostiziert. Nach dem ersten Schock wurde sehr schnell klar, dass die Designs im Herzen entstehen. Ihre Sehkraft und auch die Fähigkeiten Farben zu sehen mögen sich verändert haben, die Vision für Teenytini  wurde nur noch stärker und klarer. Die Krankheit brachte eine Behinderung, die zu einem neuen Lebensabschnitt führte, der die Kreativität und Lebenslust stärker denn je hervorbrachte.

Teenytini wird von Internationaler Presse wie Italian Vogue, Milk, Elle Decoration, Collezioni Bambini, Luna, Nido und vielen mehr veröffentlicht und wird international in exquisiten Geschäften von Australien über Europa bis in den USA verkauft.

Teenytini wird aus oganischen Garnen (kbA) (kbT) und Stoffen in Deutschland hergestellt.